Diese kann Technologien, Produkte, Dienstleistungen etc. enthalten. Die Besonderheit besteht in der Zielsetzung und Motivation. Soziale Innovation ist eine Erweiterung des Innovationsbegriffes und kein Gegensatz zu technisch-wirtschaftlichen Innovationen und schließt daher Gewinnorientierung nicht aus. Wesentlich ist die Beteiligung und Vernetzung der Personen und Gruppen, die zu Lösungen beitragen können. Wesentlich ist daher die Initiierung von Kooperationen, die über die klassischen Forschungs- und Umsetzungsbereiche hinausgehen. So genannte Social Entrepreneurs sind ein Beispiel, wie soziale Innovationen entstehen können, indem gesellschaftlich wichtige Themen mit wirtschaftlichen Interessen verknüpft werden.

Diese Kooperationsprozesse verlangen professionelle Begleitung, da sich Menschen aus unterschiedlichen Arbeitssphären auch durch Ihre Kommunikationsgewohnheiten unterscheiden. Dieser Umstand entscheidet häufig über den Erfolg solcher Vorhaben.

Mein Angebot beinhaltet Konzeptentwicklung und Pozessbegleitung bei Projekten der sozialen Innovation. Auf Basis einer Auftragsklärung entwickle ich mit Ihnen die Abläufe und begleite Sie bei der Umsetzung wie z.B. Ideenfindung, Fächerübergreifende Workshops, Moderation von Arbeitssitzungen, Prozessbegleitung intern.